Kurzkritik: „Luke Cage“ im „Marvel Noir“-Universum

Luke Cage“ ist der letzte Band der „Marvel Noir“-Reihe, in der bekannte Marvel-Charaktere wie Spider-Man und Iron-Man in einem Noir-Universum eine Noir-Geschichte erlebten und das Experiment gelang überraschend gut.

In der von Mike Benson und Adam Glass erfundenen und von Shawn Martinbrough schön dunkel gezeichneten Geschichte kehrt Luke Cage nach einem längeren Knastaufenthalt zurück nach Harlem. Es sind die frühen dreißiger Jahre und die Prohibition verschafft den Verbrechern ein einträgliches Einkommen. Sein alter Kumpel Willis Stryker, inzwischen der Pate des Bezirks, bietet ihm einen Job an. Aber Luke Cage will ein ehrliches Leben beginnen. Da wird er von dem vermögendem Weißen Randall Banticoff gebeten, herauszufinden, wer seine Frau Daisy ermordete. Cage nimmt den Auftrag an und Krimifans dürften sich jetzt an die tollen Easy-Rawlins-Romane von Walter Mosley erinnern.

Aber Luke Cage ist mehr Mouse Alexander, der psychopathische Freund von Easy Rawlins: ein gewissenloser Gangster, der nicht davor zurückschreckt, Gewalt anzuwenden.

Marvel Noir: Luke Cage“ liest sich wie eine gelungene Mischung auf einem frühen Easy-Rawlins-Krimi und einem Dreißiger-Jahre-Hollywood-Gangsterfilm. Das ist auch ohne Superhelden und Superkräfte ein Heidenspaß und eine spannende Lektüre.

Mike Benson (Autor)/Adam Glass (Autor)/Shawn Martinbrough (Zeichner): Marvel Noir: Luke Cage

(übersetzt von Gerlinde Althoff)

Panini, 2011

108 Seiten

14,95 Euro

Originalausgabe

Luke Cage Noir, Vol. 1 – 4

August – Oktober 2009

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: