TV-Tipp für den 22. November: Ohne Datenschutz

Arte, 22.25

Ohne Datenschutz (Le Dossier 51, Frankreich/Deutschland 1978)

Regie: Michel Deville

Drehbuch: Michel Deville, Gilles Perrault

LV: Gilles Perrault: Le Dossier 51, 1969 (Dossier 51)

Französische Agenten durchleuchten das Leben eines französischen Botschaftsrat. Sie wollen ihn als Agenten gewinnen.

TV-Premiere, die eine echte Entdeckung sein könnte und sehr nach le Carré klingt.

Von humanistischem Engagement geprägte, spannend inszenierte Auseinandersetzung mit den Möglichkeiten und Grenzen von Kontroll- und Überwachungssystemen.“ (Lexikon des internationalen Films) – Natürlich reden wir hier von inzwischen über vierzig Jahre alten Systemen.

Arte zeigt die 108-minütige Kinofassung. Es existiert auch eine zwanzig Minuten kürzere TV-Fassung.

Michel Deville drehte auch „Das wilde Schaf“, „Stille Wasser“, „Gefahr in Verzug“, „Die Vorleserin“ und „Sweetheart“.

mit François Marthouret, Roger Planchon, Françoise Béliard, Anna Prucnal, Didier Sauvegrain, Claire Nadeau

Hinweise

Arte über „Ohne Datenschutz“

AlloCiné über „Ohne Datenschutz“

Rotten Tomatoes über „Ohne Datenschutz“

Wikipedia über „Ohne Datenschutz“ (deutsch, englisch, französisch)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: