TV-Tipp für den 10. Juli: Boulevard der Dämmerung

Juli 9, 2021

RBB, 23.30

Boulevard der Dämmerung (Sunset Boulevard, USA 1950)

Regie: Billy Wilder

Drehbuch: Charles Brackett, Billy Wilder, D. M. Marsham jr.

Am Filmanfang treibt Drehbuchautor Joe Gillis tot im Swimming Pool von Norma Desmond, einem Hollywood-Stummfilmstar, von dem niemand mehr etwas wissen will. Joe kommentiert aus dem Jenseits nicht nur die Arbeit der anwesenden Polizisten, sondern er erzählt uns auch, wie der finanziell notleidende Drehbuchautor die in einer Villa lebende Norma Desmond kennen lernte, ihr nicht ganz uneigennützig verfiel, starb und so für Norma Desmonds letzten großen Auftritt sorgt.

Ein Klassiker und eine grandiose Abrechnung mit der Traumfabrik Hollywood, die heute immer noch einer der besten Hollywood-Filme ist.

mit William Holden, Gloria Swanson, Erich von Stroheim, Nancy Olson, Fred Clark, Lloyd Gough, Jack Webb, Cecil B. DeMille, Buster Keaton, Hedda Hopper, Ray Evans, Anna Q. Nilsson, H.B. Warner, Jay Livingston

Wiederholung: HR, Mittwoch, 14. Julli, 00.00 Uhr (Taggenau!)

Hinweise

Rotten Tomatoes über „Boulevard der Dämmerung“

Wikipedia über „Boulevard der Dämmerung“ (deutsch, englisch)

Noir of the Week über „Sunset Blvd.“


TV-Tipp für den 29. Oktober: Das Labyrinth

Oktober 28, 2018

Arte, 22.15

Das Labyrinth (Union Station, USA1950)

Regie: Rudolph Maté

Drehbuch: Sydney Boehm

LV: Thomas Walsh: Nightmare in Manhattan, 1950

Kidnapper haben die blinde Tochter eines Millionärs entführt. Die Geldübergabe (und die anschließende Verfolgungsjagd) findet in dem titelgebenden Bahnhof statt.

Anscheinend ist das heute die TV-Premiere des damals regulär im Kino gelaufenen semi-dokumentarischen Noirs.

Insgesamt ein spannender Thriller“ (Lexikon des internationalen Films)

Maté zeigt, dass sich die Methoden der Gangster und der Polizisten nur in Nuancen unterscheiden; der Kampf gegeneinander macht die Kontrahenten zu gefühllosen Maschinen, denen ein Menschenleben nicht viel bedeutet.“ (Paul Werner: Film noir und Neo-Noir, 2005)

mit William Holden, Nancy Olson, Barry Fitzgerald, Lyle Bettger, Jan Sterlin, Allen Roberts

auch bekannt als „Menschen ohne Seele“

Wiederholung: Sonntag, 4. November, 09.25 Uhr

Hinweise

Rotten Tomatoes über „Das Labyrinth“

TCM über „Das Labyrinth“

Wikipedia über „Das Labyrinth“ (deutsch, englisch)

Noir of the Week über „Das Labyrinth“


%d Bloggern gefällt das: