TV-Tipp für den 25. Mai: Paterson

Arte, 22.30

Paterson (Paterson, USA 2016)

Regie: Jim Jarmusch

Drehbuch: Jim Jarmusch

Eine ganz normal ereignislose Woche im Leben des in Paterson, New Jersey, lebenden Busfahrers Paterson, der dichtet, mit Laura zusammen lebt und ihren Hund Gassi führt.

TV-Premiere: ein Film der einen mit einem wundervoll entspannten Zen-Gefühl zurücklässt und die Bedeutung der kleinen Dinge des Lebens zeigt, die dann doch ganz groß sind. Außerdem ist Patersons Leben gar nicht so eintönig. Denn unter der ruhigen Oberfläche passiert doch einiges.

Mehr in meiner ausführlichen Besprechung.

mit Adam Driver, Golshifteh Farahani, Nellie (Wuff!)

Hinweise

Moviepilot über „Paterson“

Metacritic über „Paterson“

Rotten Tomatoes über „Paterson“

Wikipedia über „Paterson“ (deutsch, englisch)

Jim Jarmusch in der Kriminalakte

Meine Besprechung von Jim Jarmuschs “Only Lovers left alive” (Only Lovers left alive, Deutschland/Großbritannien/Frankreich/Zypern/USA 2013)

Meine Besprechung von Jim Jarmuschs „Paterson“ (Paterson, USA 2016) und der DVD

Meine Besprechung von Jim Jarmuschs „Gimme Danger“ (Gimme Danger, USA 2016)

Meine Besprechung von Jim Jarmuschs „The Dead don’t die“ (The Dead don’t die, USA 2019)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: