„Undiscovered Country“ USA, aber anders als Du denkst

Die Vereinigten Staaten von Amerika in einigen Jahren (oder nach der benutzten Technik in einem Paralleluniversum): Vor dreißig Jahren hat die USA sich von der restlichen Welt abgeschottet. Warum sie das tat, ist unklar. Was seitdem im „dem Land der Freien und der Heimat der Tapferen“ geschah ist noch unklarer. Kein Signal, keine Botschaft, nichts, absolut nichts gelangte aus den USA in die restliche Welt.

Bis jetzt.

Eine Einladung dringt nach draußen.

Die Euro-afrikanische Allianz und die sie bekämpfende Panasiatische Prosperitätszone stellen eine Erkundungsgruppe zusammen, die der Einladung folgen und die lebensrettenden Informationen über den Sky-Virus erhalten soll. Ohne das Heilmittel wird es in einem halben Jahr keine Menschen mehr geben.

Die auf den ersten Blick und angesichts ihrer Vergangenheit etwas seltsam zusammengewürfelte Gruppe besteht aus Dr. Charlotte Graves, Epidemiologin mit besonderem Wissen über den tödlichen Sky-Virus, Major Daniel Graves, ihr Bruder, der vor einigen Jahren schon einmal versuchte, in die Zone einzudringen und es fast geschafft hätte, Colonel Pavel ‚Pole‘ Bukowski, Mitglied einer Spezialeinheit der Allianz, Dr. Ace Kenyatta, Experte für die US-Gesellschaft, Valentia Sandoval, Journalistin, Janet Worthington, diplomatische Abgesandte der Euro-Afrikanischen Allianz, und Chang Enlou, Abgesandter der Panasiatischen Prosperitätszone.

Während des Grenzübertritts werden sie abgeschossen. Kurz nach der Bruchlandung will der Warlord Destiny Man sie gefangen nehmen.

Ihnen hilft ein plötzlich auftauchender Krieger, der zu Sam Elgins Gruppe gehört. Elgin sagt ihnen, dass er eine Prophezeihung erhalten habe, nach der Daniel Graves und seine Schwester Charlotte die USA retten werden, und dass er sie dafür durch die Spirale ins Landesinnere führen müsse. Auf dem Weg dorthin müssen sie mit verschiedenen Schlüsseln verborgene Türen öffnen.

Dieser Weg ist ein Weg durch eine in einen seltsamen Urzustand zurückgefallene Zivilisation, die viele vertraute Elemente aus anderen Endzeit-Dystopien (Ich sage nur „Mad Max“ und die Folgen. Oder Stephen Kings „The Stand – Das letzte Gefecht“) enthält und als Reiseerzählung endlos gestreckt werden kann.

Der erste Band von „Undiscoverd Country“ stellt vor allem die Figuren und die Welt, in der die Geschichte spielt, vor. Er wirft viele Fragen auf, beantwortet aber noch keine. Eine dieser Fragen ist, warum gerade diese Menschen für die Expedition in die USA ausgewählt wurden. Denn sie sind, wie sie selbst feststellen, die ungeeignetesten Menschen für die Mission.

Erfunden wurde die Geschichte von Scott Snyder und Charles Soule.

Snyder erfand die Comicserie „American Vampire“ (Stephen King arbeitete bei den ersten Bänden mit) und schrieb zahlreiche „Batman“-, „Justice League“- und „Swamp Thing“-Comics. Er erhielt mehrere Eisner und Stan Lee Awards.

Soule schrieb „Star Wars“-, „Daredevil“-, „Wolverine“-, „Swamp Thing“-Comics und veröffentlichte Romane, wie den Thriller „ Oracle Year – Tödliche Wahrheit“ (Goldmann) und den „Star Wars“-Roman „Die Hohe Republik – Das Licht der Jedi (Die Zeit der Hohen Republik 1)“ (Blanvalet, angekündigt für Mitte August).

Sie lernten sich um 2011 bei einer Comicmesse in Chicago kennen. Soule hatte gerade die Autorenschaft bei „Swamp Thing“ übernommen. Sie verstanden sich gut, tauschten Ideen aus und wollten irgendwann zusammen eine Geschichte erzählen. Daraus entstand „Undiscovered Country“.

So richtig begeisterte mich der Auftakt dieser für den Eisner Award in der Kategorie „Best New Series“ nominierten Serie nicht. Zu viele Elemente sind sattsam vertraut, zu hypothetisch ist die Ausgangslage, die in der Geschichte nicht erklärt wird (im Anhang wird anhand einer Zeitleiste der Weg der USA zur totalen Abschottung von der Welt erklärt) und zu wenige Fragen werden beantwortet.

Der zweite „Undiscovered Coutry“-Band ist für August angekündigt.

Scott Snyder/Charles Soule/Giuseppe Camuncoli/Daniele Orlandini/Leonardo Marcello Grassi/Matt Wilson: Undiscovered Country – Band Eins: Schicksal

(übersetzt von Christian Heiss)

Cross Cult, 2021

176 Seiten

22 Euro

Originalausgabe

Undiscovered Country # 1 – 6

Image Comics 2020/2021

Hinweise

Wikipedia über Scott Snyder (deutsch, englisch) und Charles Soule

Meine Besprechung von Scott Snyder/Stephen King/Rafael Albuquerques (Zeichner) „American Vampire – Band 1“ (American Vampire, Vol. 1 – 5, 2010)

Meine Besprechung von Scott Snyder/Rafael Albuquerque/Mateus Santoloucos “American Vampire – Band 2″ (American Vampire, Vol. 6 – 11, 2010/2011)

Meine Besprechung von Scott Snyder/Rafael Albuquerque/Danijel Zezeljs “American Vampire – Band 3″ (American Vampire, Vol. 12 – 18, 2011)

Meine Besprechung von Scott Snyder/Sean Murphys “American Vampire – Das Überleben des Stärkeren, Band 4″ (American Vampire: The Survival of the Fittest, 2011)

Meine Besprechung von Scott Snyder/Greg Capullos „Batman: Jahr Null – Die geheime Stadt (Band 4)“ (Zero Year – Secret City: Part 1 – 3; Zero Year – Dark City: Part 1 (Batman # 21 – 24), August – Dezember 2013)

Meine Besprechung von Scott Snyder/JamesTynion IV/Greg Capllo/Andy Clarkes „Batman: Jahr Null – Die dunkle Stadt (Band 5)“ (Batman # 25 – # 33, 2014)

Meine Besprechung von Scott Snyder/Jock/Francesco Francavillas „Batman: Der schwarze Spiegel“ (Detective Comics # 871 – 881, 2011)

Meine Besprechung von Scott Snyder/Kyle Higgins/Trevor McCarthys „Batman: Die Pforten von Gotham“ (Batman: Gates of Gotham # 1 – 5, 2011)

Meine Besprechung von Scott Snyder/Greg Capullos „Batman: Der letzte Ritter auf Erden“ (Batman: Last Knight on Earth # 1 – 3, Juli 2019 – Februar 2020)

Meine Besprechung von Scott Snyder/Greg Capullos „Batman: Der Tod der Familie“ (Batman: Death of the Family (Batman 13 – 17), Dezember 2012 – April 2013)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: