Neu im Kino: Ruinen

Ruinen (The Ruins, Aus/USA 2008, R.: Carter Smith)
Drehbuch: Scott Smith

LV: Scott Smith: The Ruins, 2006 (Dickicht)

Horrorfilm über eine Gruppe Jungerwachsener, die auf einem pflanzenüberwucherten Maya-Tempel gegen etwas kämpfen müssen, dass sie aufessen will.

Das Buch ist ein Langweiler, weil die Charaktere zu platt und die Zehn-kleine-Negerlein-Story zu vorhersehbar für gut 500 Seiten sind. Dagegen kann der neunzigminütige Film nur besser (das heißt ‚schneller überstanden’) sein. Doch – wie die spärlichen Kritiken sagen – ist er auch nicht gut. Damit die Kenner des Buches im Kino nicht einschlafen, änderte Smith die Sterbereihefolge und das Ende. Ist wohl trotzdem ein weiterer Fall für einen gemütlichen Fernsehabend.

Mit Jonathan Tucker, Jena Malone, Laura Ramsey, Shawn Ashmore, Joe Anderson, Sergio Calderón

Hinweise

Englische Homepage zum Film

Deutsche Homepage zum Film

Film-Zeit über „Ruinen“

2 Responses to Neu im Kino: Ruinen

  1. Julian sagt:

    Die Kritiken sind deshalb spärlich, weil der Film der Presse vorab gar nicht erst gezeigt wurde. Wenn ein Verleih schon entscheidet, den Film der Presse vorzuenthalten, ist es ziemlich wahrscheinlich, dass die Kritiken eher negativ ausgefallen wären.

    Ich persönlich finde das natürlich schade, denn a) sind Bad News immer noch besser als No News (alte Faustregel), und b) ist es eigentlich Aufgabe der Filmjournalisten, über die Qualität eines Filmes zu urteilen, nicht die des Verleihs (der vom eigenen Produkt sicher nicht wertneutral reden wird).

  2. AxelB sagt:

    Immerhin sagt der Verleih in dem Fall ziemlich deutlich, was er von seinem Produkt hält. Denn die Negativkritiken (siehe, um nur ein Beispiel zu nennen, das Desaster „Mit Schirm, Charme und Melone“) wären absolut berechtigt.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: