KrimiWelt-Bestenliste Juli 2008

Was flattert immer am letzten Wochenende des Monats in den Briefkasten? Die Bestenliste der KrimiWelt. Für den Monat Juli haben sich folgenden Werke platziert:

1 (1) Matti Rönkä: Bruderland

2 (3) Allan Guthrie: Abschied ohne Küsse

3 (9) Magdalen Nabb: Vita Nuova

4 (-) Jenny Siler: Portugiesische Eröffnung

5 (-) Colin Cotterill: Dr. Siri und seine Toten

6 (-) John Harvey: Schlaf nicht zu lange

7 (4) Matt Beynon Rees: Der Verräter von Bethlehem

8 (10) Stuart MacBride: Der erste Tropfen Blut

9 (-) Michael Chabon: Die Vereinigung jiddischer Polizisten

9 (-) Rex Miller: Fettsack

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: