Occupy Wall Street und Occupy Berlin – was im Arsenal gezeigt wurde

Wie versprochen gibt es jetzt, nachdem der Occupy-Abend vorbei ist, die Liste der gezeigten Filme, ergänzt um einige Filme, die wir gerne gezeigt hätten, dann aber aus Zeitgründen weglassen mussten. Denn sonst wäre die Diskussion (sie wurde aufgenommen und – na mal sehen, wie gut die Aufnahme wurde) noch kürzer ausgefallen.

Wir starteten mit dem für seine zurückhaltende Art bekannten Michael Moore

Danach

Gerne hätte ich noch diese beiden Clips gezeigt, aber Berlin klopfte an die Tür

Die „Occupy Berlin„-Filme sind alle von Videoatonale gemacht und dafür gibt es sogar eine Playlist

Auch hier musste etwas gekürzt werden. Deshalb, als Bonusmaterial

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: