TV-Tipp für den 22. Mai: Tod im Spiegel

Im Gedenken an den am 29. April verstorbenen Bob Hoskins

ARD, 01.55

Tod im Spiegel (USA 1991, R.: Wolfgang Petersen)

Drehbuch: Wolfgang Petersen

LV: Richard Neely: The plastic nightmare, 1969 (später auch „Shattered“, Tod im Spiegel)

Dan verliert bei einem Autounfall sein Gedächtnis. Jetzt will er herausbekommen, was er vergessen hat.

Petersens Hollywood-Debüt ist ein solider, niemals wirklich berührender Psychothriller mit Noir-Touch.

mit Tom Berenger, Bob Hoskins, Greta Scacchi, Joanne Whalley-Kilmer

Hinweise

Rotten Tomatoes über „Tod im Spiegel“

Wikipedia über „Tod im Spiegel“ (deutsch, englisch)

Variety über “Shattered”

Roger Ebert über „Shattered“

New York Times: Janes Maslin über “Shattered” (11. Oktober 1991)

“Die besten Horrorfilme” über “Tod im Spiegel”

Fantastic Fiction über Richard Neely

Ed Gorman über Richard Neely

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..

%d Bloggern gefällt das: