TV-Tipp für den 13. April: Misshandelt und umerzogen – Kanadas First Nations

Arte, 21.35

Misshandelt und umerzogen – Kanadas First Nations (Tuer l’indien dans le coeur de l’enfant, Frankreich 2021)

Regie: Gwenlaouen Le Gouil

Drehbuch: Gwenlaouen Le Gouil

Brandneue 75-minütige Doku über den Umgang Kanadas mit ihren Ureinwohnern. Bis 1996 wurden über 150.000 indigene Kinder von ihren Eltern getrennt und in Internaten untergebracht. Dort wurden sie nach westlichem Vorbild erzogen und misshandelt. Heute fordern Überlebende Entschädigung für ihr Leid. Gwenlaouen Le Gouil begleitet einige von ihnen bei ihrem Kampf.

Hinweise

Arte über die Doku (in der Mediathek bis zum 11. Juni 2021)

Wikipedia über Gwenlaouen Le Gouil und die First Nations (deutsch, englisch)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: