TV-Tipp für den 10. Mai: Die 317. Sektion

Arte, 20.15

Die 317. Sektion (La 317e Section, Frankreich 1965)

Regie: Pierre Schoendoerffer

Drehbuch: Pierre Schoendoerffer

LV: Pierre Schoendoerffer: La 317e Section, 1963

Der ehemalige Kriegsberichterstatter Pierre Schoendoerffer erzählt nüchtern eine von ihm selbst erlebte Episode aus dem Indochina-Krieg: Im Mai 1954 soll sich eine Einheit französischer Soldaten von einem Außenposten in Nord-Laos zurückziehen

Extrem selten gezeigter und daher fast unbekannter Kriegsfilm, der seine deutsche Premiere 1968 im ZDF hatte.

Eindrucksvoll als ehrlicher Kriegsfilm, der sich dem Pathos des Heldentums wie der Verzweiflung verweigert.“ (Lexikon des internationalen Films)

mit Jacques Perrin, Bruno Cremer, Pierre Fabre, Manuel Zarbu

Wiederholung: Freitag, 14. Mai, 13.45 Uhr

Hinweise

AlloCiné über „Die 317. Sektion“

Rotten Tomatoes über „Die 317. Sektion“

Wikipedia über „Die 317. Sektion“ (englisch, französisch)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: