TV-Tipp für den 16. Januar: Der Vampir auf der Couch

3sat, 22.00

Therapie für einen Vampir (Der Vampir auf der Couch, Österreich/Schweiz 2014)

Regie: David Ruehm

Drehbuch: David Ruehm

Graf Geza von Kösznöm, ein Vampir, hat psychische Probleme. Also geht er zum Therapeuten Sigmund Freud. Dort entdeckt er ein Bild von einer Frau, die ein Ebenbild seiner großen, schon vor Jahrhunderten gestorbenen großen Liebe ist. Und ungefähr in dem Moment beginnt alles ein wenig aus dem Ruder zu laufen.

TV-Premiere – längst überfällig; und hoffentlich der Beginn einer kleinen Wiederentdeckung dieser herrlich biss- und therapiefreudigen Komödie mit einer ordentlichen Portion Wiener Schmäh.

eine gelungene Screwball-Comedy“ (Lexikon des internationalen Films)

Mehr in meiner ausführlichen Besprechung.

mit Tobias Moretti, Jeanette Hain, Cornelia Ivancan, Dominic Oley, David Bennent, Karl Fischer, Ernie Mangold, Lars Rudolph, Anatole Taubman, Julia Jelinek

Hinweise

Moviepilot über „Therapie für einen Vampir“

Wikipedia über „Therapie für einen Vampir“ (deutsch, englisch)

Meine Besprechung von David Ruehms „Therapie für einen Vampir“ (Der Vampir auf der Couch, Österreich/Schweiz 2014)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: