TV-Tipp für den 3. Mai: Begegnung

Mai 2, 2021

Arte, 20.15

Begegnung (Brief Encounter, Großbritannien 1945)

Regie: David Lean

Drehbuch: Noël Coward, David Lean, Anthony Havelock-Allan, Ronald Neame (nach Noël Cowards Einakter „Still Life“, 1936)

Laura ist eine Hausfrau. Alec Arzt. Beide sind glücklich verheiratet. Aber nicht miteinander. Als die beiden Londoner sich durch Zufall an einer kleinen Bahnstation kennen lernen, spüren sie eine Verbindung. Sie treffen sich immer wieder. Zunächst nur, um sich miteinander zu unterhalten.

Anscheinend wird David Leans hochgelobtes Frühwerk heute zum ersten Mal im Fernsehen gezeigt. Falls nicht, wurde das sehenswerte und zu Herzen gehende Drama seit Ewigkeiten nicht mehr im TV gezeigt. „Begegnung“ ist ein intimes Drama über zwei Liebende, die nicht miteinander leben können.

Das Kammerspiel ist „dank der seltenen Harmonie zwischen Regie, Besetzung und Sujet, eine der schönsten Leinwandromanzen überhaupt, ein Klassiker des britischen Kinos“ (TV Spielfilm: Das große Filmlexikon)

Lean drehte später die Epen „Die Brücke am Kwai“, „Lawrence von Arabien“ und „Doktor Schiwago“.

mit Celia Johnson, Trevor Howard, Cyril Raymond, Stanley Holloway, Joyce Carey

Wiederholung: Mittwoch, 5. Mai, 13.50 Uhr

Hinweise

Arte über „Begegnung“ (bis zum 1. 6. in der Mediathek)

Rotten Tomatoes über „Begegnung“

Wikipedia über „Begegnung“ (deutsch, englisch)


%d Bloggern gefällt das: